WIDERWORTE < Neue Songtexte

Zu Staub

Ein weltweit organisiertes Netzwerk korrupter, hungriger Fresser,
Die geplante Krisen und Kriege auf Kosten Unschuldiger austragen,
Welche bewusst bildungs- und mittellos gehalten werden,
Damit die Marionettenspieler durch das Menschenmaterial maximalen Gewinn erzielen können.

Schon immer war der Menschheit Plan
Zu herrschen voller Größenwahn,
Und and're, wenn von Nöten
Rücksichtslos zu töten.
...suchten stets den Sündenbock,
Banden Denker an den Pflock.
Fanatismus, Aberglauben,
Scheiterhaufen, Seelenrauben.

Die Gegenwart ist nicht viel besser -
Sie wetzen weiterhin die Messer,
Neue Zeiten, altes Tun,
Neue Waffen, die nie ruh'n.

Staaten ringen, Religionen,
Sekten, Seiten, Theorien...
Die Masken sind verschieden,
Doch sie gleiche Bahnen ziehen
Im Leichenmeer.

Die Masken sind verschieden,
Doch dahinter steckt immer
Die Fratze eines Täters...
Ohne Skrupel, ohne Reue,
Ohne Gewissen.

Wie viel ist ein Leben wert,
Wie viel Blut für Öl und Gold,
Feinde mit Kalkül gewählt
Im Wechseltakt samt Börsenkurs.
Die Könige beim Abendmahl
Planen schon die nächste Schlacht,
Schicken Untertanen in den Krieg,
Für den sie Armut inskribiert.

Sie sprengen selber ihre Burgen,
Opfern selber ihre Bürger,
Wägen vorher Kosten ab,
Machen später Leben platt.
Zivilisation? Kastration der Erkenntnis,
Moralbelehrt spritzt Blut auf weiße Flaggen.

Wo sind eure Götter? Ihr habt sie schon lang verkauft...
Schlachtet euch langsam selber, habt euch selbst mit Blut getauft...
Und nennt euch...zivilisiert, fortschrittlich, die Krone der Schöpfung,
Die wahrhafte Vollendung der Evolution?

Wer Terror sät, wird Terror ernten,
Wer Hass verbreitet ohne Sicht...
Alle Schüler gar nichts lernten
Und Propaganda Denken bricht.
Oh holdes Licht, oh Heiligtum,
Wahrheit, Ruhm, gerechte Welt...
Massenmord die Wege pflastert
Nur für Macht und schnelles Geld.

  

V06.09.22

DE / EN